Blog

AJAX WordPress Bloxpress Template

Was Bloxpress da gebaut hat ist wirklich impressiv. Ich bin heute um 5.30 Uhr aufgestanden weil ich von einem AJAX Wrapper für das WordPress geträumt habe … und 10 Stunden später finde ich es mit Ole´s Hilfe im Web!

Dieses Projekt ist noch recht frisch und meiner Meinung nach der innovativste Plugin für WordPress. Bloxpress als reines Theme zu bezeichnen wird dem Projekt nicht gerecht. Ich versuche es kurz zusammen zu fassen und werde in einem weiteren Artikel auf die Details eingehen.

Let´s go 

Bloxpress wir in den Theme Ordner geladen und kann dann im Backoffice unter Themes aktiviert werden. Auf den ersten Blick sieht es dann im Frontend auch aus wie jedes normale Theme …. bis man die kleinen Buttons entdeckt und hier geht der Spass so richtig los. Doch zuerst gilt es zu beachten das dank AJAX Technik nach einem Klick im Menü nur der Inhaltsbereich neu geladen wird.
Bloxpress wird mit 3 Themes geliefert, diese muss man in einer Datei im Quellcode umschalten.. Ich gehe im folgenden nur auf das default Theme ein.

Die Boxen 

– Die Boxen lassen sich am Boxheader anfassen und an verschiedene Positionen verschieben.
– Jede Box kann auf und zugeklappt werden, besonderes Augenmerk liegt hier auf der leichten Aus-/Einblendung

Der Content 

–  Unter dem Artikel und im Listing befinden sich 2 kleine Buttons diese schalten das Kommentarfeld und die Artikeldetails ein und aus.
– Im Artikellisting verstecken sich zwei kleine Pfeile mit welchen sich die Post´s auf und zuklappen lassen.

Zusatzboxen 

Über den Link im Top "Add/Remove Content" lassen sich zusätzliche Boxen in die Seite einfügen. Teilweise basieren diese auf zusätzlichen Plugins, welche vorher im WordPress installiert werden müssen. Sind die Plugins nicht installiert gibt es eine Fehlermeldung. Boxen die nicht mehr benötigt werden können oben rechts in den Papierkorb verschoben werden.
Die Boxen im einzelnen:

– Flickr  (gibt bei mir ein Fehlermeldung) soll warscheinlich eine Galerie on Flickr anzeigen

– RSS  es lässt sich ein RSS-Feed von einer anderen Webseite einbinden. Wird dieser angezeigt kann man direkt zu der Seite springen oder den Artikelteaser inline öffnen

– Notepad eine Box zum speichern eigener Notizen

– Delicious / Technorati (gibt bei mir noch eine Fehlermeldung) konnte ich leider noch nicht testen

– Search die Suchbox

– Archive das Archiv nach Monaten sortiert

– Pages die Statischen Seiten

– Links die Links zu anderen Seiten

– Categories die Kategorien nach Namen sortiert

– Amazone hierfür ist ein Plugin notwendig, der Amazon Inhalte anzeigt

– Weighted hierfür ist ein Plugin notwendig ( weighted_list ). Dieser zeigt danach die Inhalte gewichtet an. Haben wir im MP-Blog im Standarttheme unter Archiv.

– Miniblog hierfür ist ein Plugin notwendig, muss ich noch evaluieren

– Democracy hierfür ist ein Plugin notwendig, der ein Voting erlaubt.

– Badges zeigt die lustigen kleinen Badges an die man auf fast jedem Blog findet (Valid XML,getFirefox,..)

– Themes hierfür ist ein Plugin notwendig(wp_theme_switcher), der ein Umschalten des aktiven Theme erlaubt.

– Stuff Infobox mit Link zu Blogpress (ist im Quellcode hard codiert)

– Related hierfür ist ein Plugin notwendig (related_posts), dieser zeigt ähnliche Artikel im Blog.

– Comments zeigt die letzten Kommentare im Blog, hierfür ist ein Plugin notwendig (get_recent_comments)

Ich werde versuchen wie oben schon angekündigt einen weiteren Artikel zu schreiben in welchem ich auf die Integrationsstruktur von Boxe und Plugin näher eingehe.

 

Weitere Features 

Hat man einmal sein Layout angepasst gibt es drei Möglichkeiten dieses bei einem erneuten Besuch wieder herzustellen.

– Das Layout wird dieses in einem Cookie gespeichert. Besucht man die Seite erneut findet sich oben rechts ein Hinweis auf das gespeicherte Layout und kann dieses laden.

– Es lässt sich ein Live Bookmark erstellen. Das Layout wird dann an die URL anghängt. Der Link befindet sich ebenfalls im Top nachdem das Theme geändert wurde.

– Es gibt eine Seitenbox "Presets" in welcher Layouts vom Webmaster gespeichert werden können.

 

Fazit

Auf den ersten Blick meiner Schnell-Analyse, bin ich begeistert. Es sind zwar hier und da noch Bugs, doch es ist ja auch erst eine beta Version. Das sieht man auch an dem noch recht kleinen Hilfe-Forum auf Bloxpress.org.

Es lohnt sich diesem Plugin tiefer unter die Haube zu schauen was ich auf den folgenden Seiten getan habe: 

Hier Links zu meinen weiteren Artikeln (in English):

Bloxpress Documentation 1

How to add a new Pluginbox into Bloxpress (ex. with Weather plugin) 

How to add a third column into the Bloxpress default Template

2 Comments to AJAX WordPress Bloxpress Template

  1. Max's Gravatar Max
    21.12.2006 at 11:51

    @AJAX: Na toll diese Seite -> „Wir sind in Kürze für Sie da“

  2. 06.01.2006 at 17:24

    Hallo,

    echt genial! Werde das auch mal ausprobieren für mein Blog. Weitere interessante Infos zum Thema AJAX findet man übrigens auch auf http://www.ajax-community.de

  1. By on 29.11.2005 at 0:45