Blog

Saftsüchtige räumen den Saftladen aus … danke Saftblog

Eine Gruppe Saftsüchtiger raubte heute auf dem Barcamp Frankfurt in einer heimtückischen Attacke, die Saftspende vom Saftblog.

Unsere Saftpolizei war jedoch auf der Hut und somit haben wir exclusive Bilder vom Tatort.

saftblog_raub_1.jpg

saftblog_raub_2.jpg

saftblog_raub_3.jpg

saftblog_raub_4.jpg

Vorsicht die Täter sind bewaffnet und als äusserst gefährlich einzustufen. Einer der Täter drohte gar sich mit seinem Sprengstoffgürtel in die Luft zu sprengen.

8 Comments to Saftsüchtige räumen den Saftladen aus … danke Saftblog

  1. 24.04.2007 at 12:12

    Habe beim Barcamp zum ersten Mal Quittensaft und Rhabarbersaft probiert. Das war ja so lecker! Auch den Guten Morgen Saft fand ich gut!

  2. ute's Gravatar ute
    23.04.2007 at 18:54

    hahhahaha – wie genial ;)))))

  3. 23.04.2007 at 15:50

    Das kommt von zu viel Pornosurfen und second Life, ganz ganz sicher. Und von zu viel Comics und Fernsehn als Kind. Darauf, jetzt erstnmal nen Apfelsaft(Natur) von walther’s 😉

  4. 23.04.2007 at 7:51

    Unverschämtheit! Das Schlimmste aber ist diese offene Berichterstattung, die nur Nachahmungstäter provoziert. Bislang unbescholtene Bürger verlieren ihr Unrechtsbewusstsein und meinen jetzt: Das kann ich auch!

    So, das musste mal gesagt werden. Geh jetzt in die Küche Saft holen :-)

  5. 22.04.2007 at 23:08

    Gib mir deinen Saft, ich geb Dir meinen! Ich geb Dir meinen Saft, gib Du mir deinen! 😀

  6. Markus's Gravatar Markus
    22.04.2007 at 22:39

    asozial!

  7. 22.04.2007 at 22:28

    boah! wie krass ist das denn? unglaublitsch! welch eine safterei äh sauerei! aber irgendwie kann man es bei dem lecker saft schon verstehen 😉

    die sehen aber wirklich verdammt gefährlich aus!

  8. 22.04.2007 at 15:33

    hammer!

  1. By on 25.04.2007 at 2:39
  2. By on 23.04.2007 at 8:12